Sony, Apple: Nicht aus IBM-Fehlern gelernt

Sony entfernte eine Produkteigenschaft der PS3-Rechner und verklagte in den USA einen Programmierer, der sie wieder verfügbar machte. Nachdem er finanziell in die Knie und zu einem Vergleich gezwungen wurde, entscheidet nun ein finnisches Verbraucheramt gegen Sony. Sony muss für die nach dem Kauf erfolgte Verkrüppelung einen Ausgleich zahlen. Nachweise:
• Sony should pay €100 to man for OtherOS removal, consumer board says • PS3: Unratsame Flucht vor dem Gericht • Einer gegen alle, alle gegen einen: PS3 • Sony, PS3 hacker George Hotz reach settlement
In Finnland scheint man die Schnittstellen von Technik und ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK