“Sauerländer in kleiner”

Heute Morgen haben Beamte des Mobilen Einsatzkommandos des BKA drei Männer in Düsseldorf und Bochum festgenommen. Nach SWR-Informationen handelt es sich um den 29jährigen Abdeladin K,, den 31jährigen Jamil S. und den ebenfalls 29jährigen Ahmet C. Einer der Männer leistete bei seiner Festnahme offenbar Widerstand und soll einen Polizisten mit einem Messer angegriffen haben. Ein Ermittler sagte mir eben: “Es ist wie bei den Sauerländern, nur kleiner”. Allerdings geht es diesmal um das Terrornetzwerk Al Qaida.

Alle drei Männer lebten in Nordrhein-Westfalen und wurden vom Bundeskriminalamt schon seit Wochen beobachtet. Aufmerksam wurden die Ermittlungsbehörden wohl im Zusammenhang mit Ermittlungen im vergangenen Jahr: Unter dem Decknamen „Komet“ ermittelte das Bundeskriminalamt, nachdem ein anonymer Anrufer Hinweise auf geplante Terroranschläge in Deutschland gegeben hatte. Der Mann nannte unter anderem den Reichstag in Berlin als Ziel. Im Rahmen dieser Ermittlungen wurde das BKA auf die drei Männer aufmerksam und beobachtete sie seit mehreren Monaten. Vor zwei Wochen wurden die Anschlagsvorbereitungen dann so konkret, dass der Generalbundesanwalt ein Ermittlungsverfahren gegen die Männer einleitete ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK