AXA Immoselect Wird der Fonds im November liquidiert?

Mathias Nittel Rechtsanwalt | Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Bei Anlegern offener Immobilienfonds liegen die Nerven blank. Sie können ihre Anteile nicht mehr zurückgeben, sie kommen nicht mehr an ihr Geld und es ist kein Ende in Sicht. SEB Immoinvest und KanAm Grundinvest haben die Aussetzung der Rücknahme von Anteilen gerade um ein weiteres Jahr verlängert. Schwierige Lage beim AXA Immoselect Jetzt kommen neue Hiobsbotschaften: Das des Nachrichtenportal Börse-online stuft die Lage des AXA Immoselect als besonders schwierig ein. Um Liquidtät zu schaffen, wolle der Fonds mehrere Objekte vor allem in Deutschland, Frankreich und Italien verkaufen. Die Liquiditätsquote solle nach Mitteilungen des Fonds so auf 30 Prozent steigen. Zudem habe AXA bekannt gegeben, dass die Gesellschaft den AXA Immoselect zumindest zeitweise nicht mehr verkauft. Dies könne ein Hinweis darauf sein, dass Abwertungen drohten, so Börse-online ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK