Mutmaßliches Opfer sagt erneut im Kachelmann-Prozess aus

Im Kachelmann- Prozess wurde nun erneut das mutmaßliche Opfer vernommen. Dieses blieb bei ihren ursprünglichen Vorwürfen. Die Vernehmung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und dauerte etwa zwei Stunden. Bereits im Oktober 2010 wurde sie 20 Stunden lang zu den Vorwürfen befragt.

In der neuerlichen Befragung wurde das mutmaßliche Opfer mit den Ergebnissen der Beweisaufnahme konfront ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK