BGH: Verhandlungstermin zu “Lehmann-Zertifikaten” aufgehoben

Der BGH hat den Verhandlungstermin für den 12. April 2011 aufgehoben, nachdem die beklagten Sparkassen die Revision zurückgenommen hatten. In beiden Urteilen hatte das Berufungsgericht eine Beratungspflichtverletzung der beklagten Sparkassen insoweit verneint, als diese die jeweiligen Anleger nicht auf eine mögliche Insolvenz der Emittentin (Lehmann Brothers Treasury Co. B.V.) oder Garantiegeberin ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK