Alte Abzock-Hasen versenden Rechnungen als Ostergruß

MAinz und MAnnheim haben außer den Anfangsbuchstaben noch etwas gemeinsam: zwei rührige Firmen, die unbedarften Verbrauchern das Geld (genauer gesagt: 96,- Euro) aus der Tasche ziehen wollen. Jetzt schickt die Mannheimer Firma Content Services Ltd. Rechnungen für die Mainzer Firma Antassia GmbH herum. Zahlen Sie nicht, lautet wie immer der Rat. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz schreibt zum Thema:
Bereits im letzten Jahr warnte die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz vor dem Internetportal "top-of-software.de" der Antassia GmbH mit Sitz in Mainz. Der Seitenbetreiber bat Internetnutzer für ein Abonnement zur Kasse, welches sie angeblich durch Registrierung auf seiner Seite geschlossen hatten. Mit der Weiterverbreitung von kostenlosen Programmen Dritter versuchten die Drahtzieher der Seite, unbedarfte Internetnutzer abzukassieren. Zum 01.02.2011 hat die Firma Content Services Ltd. nach Angabe der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz die Geschäfte der Antassia GmbH übernommen und verschickt nun erneut Rechnungen für die angebliche Anmeldung für top-of-software.de. "Lassen Sie sich durch diese Rechnungen und Mahnschreiben nicht einschüchtern", so der Rat der Verbraucherzentrale. "Weisen Sie die Zahlungsaufforderungen des Anbieters mit der Begründung zurück, dass kein rechtskräftiger Vertrag zustande gekommen ist." Einen Musterbrief, um diesen Forderungen zu widersprechen, finden Betroffene unter www.vz-rlp.de/muster ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK