Filesharing: Rechtsanwälte Winterstein mahnen Urheberrechtsverletzung am Filmwerk : “Scar 3D” im Auftrag der Anolis Entertainment GmbH & C0. KG ab

Die Kanzlei Winterstein aus Frankfurt mahnt für die Anolis Entertainment GmbH & Co. KG wegen Filesharings im Zusammenhang mit dem Film ” Scar 3D” ab.

Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung wird Schadensersatz und der Ersatz von Abmahnkosten verlangt.

Zur vergleichsweisen Beilegung der Angelegenheit wird alternativ neben der Abgabe einer Unterlassungserklärung die Zahlung von 850,00 € zur Abgeltung sämtlicher Forderungen angeboten.

Die vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht unterschreiben.

Um sicher zu gehen, sollten Sie daher zur Formulierung einer modifizierten Unterlassungserklärung die Hilfe eines im Filesharing versierten Anwalts in Anspruch nehmen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK