CASIM-Fallsimulationen

Fälle selber erstellen und virtuell erlebbar machen. Das ist das Motto der juristischen Fallsimulation mit dem Titel CASIM, die an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht (Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Ulrich Noack) als E-Learning-tool angeboten wird. Das Projekt wurde von Dr. Michael Beurskens entwickelt, der das Projekt auch betreut. Es bietet den Studierenden die Möglichkeit eine neue Art der Falllösung zu erleben. In von Studenten selbst erstellten fiktiven Fällen, die frei wählbaren Skripten und Abläufen folgen, findet sic ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK