Starkes Wachstum für geothermische Stromerzeugung weltweit erwartet

Weltweit steigende Investitionen in die Geothermie könnten zu einem rasanten Anstieg der installierten Kapazitäten zwischen 2010 und 2020 führen. Dies ist das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Studie des US-Beratungsunternehmens Pike Research. Im besten Fall könnten die weltweit installierten geothermischen Stromerzeugungskapazitäten von gegenwärtig insgesamt 10,7 Gigawatt (GW) mit einer generierten Strommenge von rund 67 Terawattstunden (TWh) auf insgesamt 25,1 GW im kommenden Jahrzehnt anwachsen, so die Autoren. Nach einem eher konservativen Szenario wird ein Wachstum um 34 Prozent auf 14,3 GW bis 2020 prognostiziert ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK