"Jesus hat Sie lieb" - gekündigt

Darf ein Telefonagent in einem Call-Center Kundengespräche mit den Worten "Jesus hat Sie lieb" beenden? Darüber verhandelt (ausgerechnet am Gründonnerstag) das LAG Hamm (4 Sa 2230/10).

Der klagende Arbeitnehmer ist seit 2004 in einem Call-Center der Beklagten als Telefonagent beschäftigt. Er ist tief religiös und beendet seit einiger Zeit, jedenfalls seit Januar 2010, die telefonisch geführten Kundengespräche mit den Worten "Jesus hat Sie lieb, vielen Dank für Ihren Einkauf bei ... und einen schönen Tag". Die Arbeitgeberin hatte sein Verhalten beanstandet, der Kläger hielt an ihnen aber unter Berufung auf seine religiöse Überzeugung fest. Daraufhin kündigte die Beklagte das Arbeitsverhältnis fristlos, hilfsweise fristgerecht.

Kündigungsschutzklage vor dem ArbG Bochum erfolgreich

Der Kläger hält die Kündigung für unwirksam ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK