„Examen mit oder ohne Rep?“ oder „Wie bereite ich mich richtig auf das Examen vor?“

Die Frage, wie man sich richtig auf das Examen vorbereitet, stellt sich jedem Jurastudenten. Und vor dem zweiten Staatsexamen auch dem Referendar.

Eine gewichtige Rolle spielt dabei die Frage, ob man ein kommerzielles Repetitorium besucht oder nicht. Ich persönlich kenne nur sehr wenige Leute, die sich getraut haben, ohne den vorherigen Besuch eines kommerziellen Repetioriums ins Examen zu gehen. Diejenigen, die ich kenne haben es allerdings alle geschafft, zum Teil auch sehr gut. Einig sind sich auch viele, die ein Repetitorium besucht haben, wenn man sie nach dem Examen fragt, dass sie es auch ohne Rep geschafft hätten.

I. Die Bedeutung des Repetitoriums vor dem ersten Examen

1. Das kommerzielle Repetitorium

Warum besuchen dann doch die meisten Jurastudenten am Ende des Studiums ein kommerzielles Rep?

Dafür gibt es viele Gründe:

Die kommerziellen Repetitorien bieten in aller Regel Jahreskurse an, wobei sie versprechen, alles examensrelevante Wissen zu vermitteln. Dies ist zwar eine recht kühne Behauptung. Richtig ist jedoch, dass man in einem einjährigen Kurs eine solide Basis an Wissen vermitteln kann, die für das Bestehen (auch für das gute Bestehen) des ersten Examens ausreicht. Ob in dem Jahreskurs dann tatsächlich alles besprochen wurde, was in der einzelnen Examenskampagne läuft, ist eine andere Frage. Dazu muss man sagen, dass man ganz allgemein nicht mit der Erwartung ins Rep gehen sollte, jede mögliche Fallgestaltung, die einen im Examen erwarten kann, vorgekaut zu bekommen. Lernt man nämlich nur Fälle auswendig, die man schon mal behandelt hat, wird man im Einzelfall versuchen den Sachverhalt in die auswendiggelernte Lösung zu pressen und verliert den Blick für die Besonderheiten des Einzelfalles. Ein guter Jurist muss aber eben auch mit einem völlig unbekannten Fall umgehen können ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK