Ausländische Versandapotheken, Beratungs- und Aufklärungspflichten

Zwischenstand beim Streit über ausländische Versandapotheken, deren Beratungs- und Aufklärungspflichten. Das Oberlandesgericht Stuttgart hat in einem aktuellen Urteil entschieden: Beim Versandhandel mit Medikamenten ist die Einrichtung einer Telefonberatung, die für den Patienten mit Kosten in Form von Telefonentgelten verbunden ist, welche über die ihm bei Festnetzgesprächen aufgrund seines Telefontarifs normalerweise entstehenden hinausgehen, mit der Beratungspflicht in § 20 und § 17 ApBetrO (Verordnung über den Betrieb von Apotheken) unvereinbar ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK