OLG Köln: Wenn der Vater die Mutter schlägt, kann er das Recht auf Umgang mit den Kindern verlieren.

Mehrfach war er ausgerastet und hatte seine Frau geschlagen - und das in Gegenwart der Kinder. Sie hatte sich von ihm getrennt und ihm den Umgang mit den Kindern verweigert; sie hätten Angst vor ihm. Das bestätigte das Jugendamt in einem Gutachten, und deshalb gab das OLG Köln der Mutter Recht. In seinem Urteil vom 07.12.2010, Az 4 UF 183/10 = FamRZ 2011, 571, führte es aus, dass die Kinder durch die Gewalt, die der Vater gegen die Mutter ausgeübt habe, traumatisiert seien. Es sei verständlich, dass sie derzeit keinen Umgang mit dem Vater wollten ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK