Keine Anrechnung der Verletztenrente auf Witwerrente

Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat am 25. Januar 2011 entschieden (Az.: L 9 R 153/09), dass eine Verletztenrente, die ein verwitweter Altersrentner aus der gesetzlichen Unfallversicherung bezieht, nicht als Einkommen auf eine Witwerrente angerechnet werden darf. Geklagt hatte ein Mann, der neben seiner Altersrente von monatlich ca. 1.000,- Euro auch noch eine Verletztenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung in Höhe von 675,- Euro erhielt. Als seine Ehefrau verstorben war, beantragte der Kläger zusätzlich die Zahlung einer Witwerrente. Diese wurde ihm zwar grundsätzlich bewilligt, jedoch nicht ausbezahlt. Der Rentenversicherungs-Träger rechnete anteilig sowohl die Altersrente als auch die Unfallrente des Klägers als zu berücksichtigendes Einkommen auf die Witwerrente an ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK