Bundesrat: Mindestlohn für Zeitarbeit und vorbei die Zeit, die Arbeitnehmer zu kündigen und über Zeitarbeit wieder zu beschäftigen +++

900.000 Arbeitnehmer profitieren vom Mindestlohn für die Zeit- und Leiharbeit von 7,79 Euro im Westen und 6,89 Euro im Osten. Das soll ausländische Billiglöhne vom deutschen Arbeitsmarkt fernhalten. Ab 1.5.2011 können auch Mitarbeiter aus den 5 neuen EU Ländern in Deutschland arbeiten. Gerade noch “rechtzeitig” reagiert der Gesetzgeber.

Schließlich stimmte der Bundesrat am 15.04.2011 auch der gesetzlichen Regelung zu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK