Arbeitsagentur Celle outet 700 Arbeitslose

Im Header einer E-Mail wird regelmäßig der Empfänger eingetragen. Unter diesem Feld „Empfänger“ finden sich auch die Felder „CC“ und „BCC“.

Doch wofür stehen diese Abkürzungen?

Hier hilft Wikipedia weiter:

CC Feld: Hier werden eine oder mehrere durch Kommata getrennte E-Mail-Adressen eingetragen, an die eine Kopie der E-Mail gesendet wird.

BCC Feld: Das BCC-Feld enthält eine oder mehrere durch Kommata getrennte E-Mail-Adressen, an die eine Kopie der E-Mail gesendet wird, ohne dass dies jedoch für die anderen angegebenen Empfänger sichtbar sein soll („Blindkopie“).

Hört sich ganz sinnvoll an, zumal oftmals E-Mails an eine größere Anzahl von Personen verschickt werden, die nicht erfahren sollen bzw. dürfen, an wen die entsprechende E-Mail ebenfalls verschickt wurde.

Datenpanne bei der Arbeitsagentur

Bei der Arbeitsagentur Celle kam es nun durch einer Massenemail an 700 Arbeitslose zu einer erheblichen Datenpanne. Wie die Cellesche Zeitung heute in ihrer Onlineausgabe berichtet, hat die Arbeitsagentur Celle rund 700 Arbeitsloses via E-Mail zu einer Veranstaltung eingeladen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK