Rechtfertigende Einwilligung – „Klaus“ klaut nicht….

Nein, das AG Erfurt ist nicht „das Maß aller Dinge“. Aber mal mit einem Augenzwinkern sein hier berichtetes Urteil auf die mit geradezu schelmischem Schmunzeln über seinen „einSTREICHen“ des Schreibgerätes begangene angebliche oder vermeintliche „Tat“ subsumiert, würde ihm wohl zumindest nach Ansicht des AG Erfurt nicht die Publikation des Videos bei Youtube zu einer Strafmilderung verhelfen. Denn die anwesende Presse der Pressekonferenz fällt schon mal nicht unter die Definition von „heimlich gefilmt“ im Sinne der Entscheidung. Wie ein etwaiges tatsächlich zuständiges Gericht das sehen würde (in doppeltem Sinne) und im Falle nicht entgegenstehender Immunitäten usw. sei nicht weiter vertieft. Ich beschränke mich einfach mal auf eigenes Schmunzeln – über das Video. Und kann mich spitzbübischer Erheiterung nicht wirklich erwehren, nicht zuletzt auch bei dem klassischem Erziehungssatz, der inzwischen eine amüsante neue Bedeutung gewinnt………… „Einer sieht halt doch alles…..“ ………… und manchmal mehr als einer…. ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK