Nicht nur in Strafverfahren ist Schweigen manchmal besser

Heute morgen war ich am Familiengericht unterwegs. Der Erzeuger - Vater sollte man ihn aus Gründen nicht nennen - meines gerade volljährig gewordenen Mandanten glänzte schon immer durch eine schlechte Zahlungsmoral, so dass auch das Jugendamt bereits vor Gericht ziehen musste. Ab dem 18 Geburtstag meines Mandanten zahlte der Erzeuger dann nur noch einen sehr geringen Betrag und war der Meinung, sowieso nichts mehr zu schulden. Also habe ich geklagt. Zunächst wollte sich der Erzeuger herausreden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK