Das "Ländle" bei Dublin und Schengen

Liechtenstein ist neues Mitglied im Schengenraum. Die EU-Staaten haben beschlossen das Fürstentum mit seinen rund 35'000 Einwohnern nach mehrjährigen Verhandlungen als neues Schengenmitglied aufzunehmen. Wie die anderen rund 400 Millionen Bürger des Schengen-Raumes können sich damit künftig auch die Liechtensteiner ohne Passkontrollen innerhalb der nun 26 Mitgliedstaaten bewegen. Mit der Ratifikation durch den Rat in Brüssel ist das Genehmigungsverfahren durch die Vertragsparteien abgeschlossen und die Protokolle sollen bereits am 7. April 2011 in Kraft getreten sein. Nachdem nun auch die letzte politische Hürde überwunden werden konnte, rechnet Regierungsrat Hugo Quaderer mit der vollen Inkraftsetzung des Schengen/Dublin-Acquis in der zweiten Jahreshälfte: «Ein Beitritt Liechtensteins zum Schengenraum könnte demnach im zweiten Halbjahr 2011 unter polnischem EU-Vorsitz realisiert werden ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK