Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Regierung schließt Schein-Kompromiss beim CCS-Gesetz

Anlässlich der Verabschiedung des CCS-Gesetzes zur Abscheidung, Transport und Verpressung von Kohlenstoffdioxid (CO2) durch das Bundeskabinett kritisierte Oliver Krischer, Sprecher für Energie- und Ressourceneffizienz, dass der Gesetzestext zu allgemein gehalten sei. Am Ende werden Gerichte entscheiden müssen, ob Länder CCS auf ihrem Gebiet komplett ausschließen können. Bei dem Gesetz handele es sich um ein Lex ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK