Atlanticlux, nein natüüürlich nicht ...

... wohl aber zwei Vertreiber ihrer Nettopolicen nebst - hier eingeklagter - Vermittlungsgebührenvereinbarungen fingen sich Klagabweisungen ein:

Das AG Westerburg (21 C 208/10 vom o7.o4.2011) hielt schon die Klagforderung und Forderungsinhaberschaft für nicht schlüssig dargestellt, nachdem u.a. die Abtretung des Provisionsanspruchs durch die zwischenzeitlich insolvente (warum wohl?) Strukkibude dezidiert in Zweifel gezogen wurde. Ferner ging das Gericht wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung von einem noch zulässigen (nachträglichen) Widerruf der Vermittlungsgebührenver ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK