Geld ohne Autrag?

Vermieter erleben häufiger, dass Wohnungssuchende über einen nicht von ihnen beauftragten Makler zu ihnen gelangen. Dabei bestimmt § 6 Absatz 1 Wohnungsvermittlungsgesetz (WoVermG) eindeutig: "Der Wohnungsvermittler darf Wohnräume nur anbieten, wenn er dazu einen Auftrag von dem Vermieter oder einem anderen Berechtigten hat." Weist er seinen neuen Mieter darauf hin, weigert dieser sich häufig die vom Makler geforderte Provision zu zahlen. Zu Unrecht, wie sich aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofe ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK