EU-Kommision: Datenschutzrisiken beim Einsatz von RFID-Technik

Die EU-Kommission hat am 6. April 2011 ein von der Wirtschaft erarbeitetes Konzept abgesegnet, das Leitlinien für die Ermittlung und Abschätzung von Datenschutzrisiken beim Einsatz von RFID-Anwendungen enthält. Anwendern von RFID-Anwendungen soll es über den Prozess der sogenannten Datenschutzfolgenabschätzung ermöglicht werden, im Rahmen einer Anfangsanalyse und einer nachfolgend durchzuführenden Risikoabschätzung die von dem Einsatz von RFID-Anwendungen ausgehenden Datenschutzrisiken zu ermitteln sowie zu dokumentieren, wie diese Risiken durch den Einsatz technischer und organisatorischer Kontrollmaßnahmen verhindert bzw. gemindert werden können.

Unter RFID-Technik versteht man die Nutzung elektromagnetischer Wellen oder der elektromagnetischen Nachfeldkopplung im Bereich des Frequenzspektrums für die Kommunikation von oder zu einem RFID-Tag mithilfe verschiedener Modulations- oder Kodierungstechniken bzw. nur für das Auslesen der Kennung eines RFID-Tags oder anderer darin gespeicherter Daten. Ein RFID-Tag ist ein Gerät, das dazu in der Lage ist, ein Funksignal zu erzeugen, oder ein Gerät, dass ein von einem Lese- oder Schreibgerät empfangenes Regelsignal rückkoppelt, rückwärts streut oder reflektiert und moduliert. Der Einsatz solcher RFID-Technik hat in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. So finden sich beispielsweise mit RFID-Technik ausgestattete Etiketten auf Produkten, sodass ein Hersteller ggf. den Vertrieb seiner Produkte besser kontrollieren kann.

Schaffung von Vertrauen in die RFID-Technik

Mit dem Einsatz der RFID-Technik sind nach Ansicht der EU-Kommission erhebliche ökonomische und soziale Vorteile verbunden. Da je nach Ausgestaltung der Technik diese auch die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht, ist es aus Sicht der EU-Kommission notwendig, dass auch beim Verbraucher Vertrauen in den Einsatz der RFID-Technik geschaffen wird ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK