Ehefrau von Anführer der Sauerlandgruppe verurteilt

Das Kammergericht Berlin verurteilte die Frau des Anführers der „Sauerlandgruppe“ wegen Werbung und Unterstützung von ausländischen Terrororganisationen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten. Dies entspricht dem von der Bundesanwaltschaft geforderten Strafmaß.

Die Eh ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK