Die fröhliche (?) Anwaltsjagd geht weiter

Der Kollege Burhoff berichtet über das letztlich doch glückliche Ende des Verfahrens gegen den Kollegen Lucas, dessen Freispruch wurde rechtskräftig. Aber schon geht es weiter: Wie LTO berichtet, hat die StA Kiel jetzt ein Verfahren gegen einen Strafverteidiger wegen (angeblichen) Meineids geradezu erzwungen:

Die 1. Große Strafkammer des Landgerichts Kiel hatte die Eröffnung des Hauptverfahrens gegen den Rechtsanwalt abgelehnt, weil er aus „tatsächlichen Gründen" nicht genügend verdächtig sei. Dies habe sich aus eigenen Ermittlungen ergeben, ein für die Anklage hinreichender Tatverdacht sei nicht erkennbar gewesen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK