Nach Streetview nun Streetside

Nachdem die Diskussionen über Google Streetview nahezu verebbt sind, rollt die nächste Kolonne Kameraautos auf Deutschland zu. Diesmal von der Firma Microsoft. Diese wird ab Mai 2011 für ihren Dienst "bing Streetside" wie zuvor Google Aufnahmen von Straßen, Personen und Häusern in Deutschland machen und sodann im Internet veröffentlichen. Datenschützer befürchten, dass die Datenschutzbestimmungen von Microsoft hinter denen von Google zurüc ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK