Die Welt ist klein

Ein Mandant ruft mich an. Sein Rechtsschutzversicherer hatte ihm in einem angestrebten Klageverfahren mitgeteilt, daß der Schadenfall vorvertraglich sei und sie daher keine Deckungszusage erteilen könne. Er fragte also nach, wie ich das Risiko einschätze. Glücklicherweise handelt es sich um einen Verfahren, das der Mandant fast nicht verlieren kann. Auch ist der Gegner bekanntermaßen zahlungsfähig, so daß von einem Risiko kaum gesprochen werden kann.

Daraufhin teilt mir der Mandant mit, daß er ja nur gefragt habe, weil er mit dem Recht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK