Tipp zum Semesterstart: Dropbox

Das Semester hat begonnen. Zeit für einen technischen Tipp, der die Arbeit während des Semesters erleichtern soll.

Dropbox, eine Festplatte im Internet, die mich seit den letzten Monaten begleitet und dafür sorgt, dass ich sämtliche Dokumente, die das Studium betreffen immer und überall präsent habe. Besonders in der heißen Phase der Erstellung einer Hausarbeit ein sinnvoller Begleiter.

Überall bedeutet via App auf dem Smartphone oder Tablet-PC, auf dem Desktop-PC und “old school” über das Web. Immer symbolisiert, dass die Dateien nicht lokal sondern auf einem Server im Internet gespeichert werden. Genauer gesagt auf solchen des Internetriesen Amazon in den USA.

Unabhängig an welchem Ort ich mich also befinde, kann ich auf die Dropbox zu greifen die gewünschte Datei downloaden und bearbeiten. Anschließend synchronisiert die Dropbox mit dem Internet. Die Installation und Bedienung ist einfach. Der Einsatz auf dem iPhone oder iPad ist intuitiv. Viele Apps, die zum Arbeiten mit dem iPad einladen, bringen von vornherein die Möglichkeit mit dort erstellte Dokumente in der Dropbox zu hinterlegen, so beispielsweise “iThoughtsHD” zum Mindmappen. Die Verbindung mit den mobilen iWork-Programmen ist über DropDAV möglich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK