Strafgefangenen muss zugebilligt werden Frauenkleider zu tragen

Das Oberlandesgericht Celle hat entschieden, dass eine JVA den Strafgefangenen nicht verwähren könne Frauenkleider zu tragen. Der Entscheidung liegt der Fall zugrunde, dass ein Häftling bei der JVA einen Antrag gestellt hatte, dass er Frauenkleider nach dem Einschluss tragen wolle, da er transsexuell sei. Die JVA hatte diesen Antrag abgelehnt und dies damit, dass der Schutz des Strafge ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK