Mastergrad in der Law Firm

Neben die American Bar Association - zuständig für die Akkreditierung von Law Schools und ihren LL.M.-Programmen tritt heute das American Masters Institute. Seine Aufgabe besteht in der Akkreditierung von Anwaltskanzleien, die im Rahmen strenger Ausbildungspläne erfolgreichen Absolventen den Mastergrad BF.L. verleihen dürfen. Der Master ist international ausgerichtet und setzt folgenden Mindestausbildungsplan, Syllabus, der Law Firms für im Blocksystem eingerichtete Lehrgänge voraus:
Pflichtkurse Der reitende Richter - Common Law, Jury Der königliche Kanzler - Equity, Bench Die Gerichtsbarkeiten in den USA Die Mütter am Hafen - Genese des Gesellschaftsrechts Die Säulen des IP-Rechts in den USA Die Wiener Übereinkommen und der FSIA Gerichtliche Zuständigkeit, Zustellung und Due Prozess Typisch deutsche Vertragsfehler in den USA Evidence - das sechste Rad der Anwaltsprüfung 55 Rechtsordnungen im Clinch und Binnen-IPR Contracts and Torts Die Abwehr von Klagen gegen deutsche Unternehmen, gegen Staat ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK