Google contra Filesharing

Ein kleiner Schritt für die Menschheit aber ein großer im Umgang mit Filesharing-Tauschbörsen.

Die Namen bestimmter Tauschbörsen und Filehoster werden durch Google nicht mehr mittels Autocomplete-Funktion angezeigt, wenn der User sich auf die Suche nach den P2P-Netzwerken begibt. Dies berichtet das IT-Newsportal Golem.

Suchergebnisse lassen sich dennoch auf Google erzielten, nämlich dann, wenn der Nutzer den vollständigen Begriff richtig eingibt. Erst wenn ein Titel gegen eine bestimmte Seite wegen Urheberrechtsverstößen vorliegt, wird bei Google der Suc ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK