Entscheidungen des BFH (30.03.2011)

Folgende Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (30.03.2011) veröffentlicht:

- BFH-Urteil vom 01.12.2010 – XI R 43/08 (Zu den Voraussetzungen einer finanziellen Eingliederung einer Organgesellschaft in eine Kapitalgesellschaft oder Personengesellschaft – Grundsatz der Rechtsformneutralität – Änderung der Rechtsprechung – Wirksamwerden eines Beherrschungsvertrags und Gewinnabführungsvertrags – Keine notwendige Beiladung des Organträgers);

- BFH-Urteil vom 26.01.2011 – IX R 81/06 (Rückwirkende Herabsetzung des Höchstbetrags gemäß § 34 Abs. 1 EStG 1990);

- BFH-Urteil vom 01.12.2010 – XI R 27/09 (Ort der Leistung bei einem Rennservice für im Ausland veranstaltete Motorradrennen – Anwendungsbereich von Art. 9 Abs. 2 der Richtlinie 77/388/EWG – Streitgegenstand im Revisionsverfahren);

- BFH-Urteil vom 25.11.2010 – IX R 47/10 (Zur rückwirkenden Herabsetzung der Beteiligungsquote – Feststellungslast des FA über steuerbegründende Tatsachen);

- BFH-Urteil vom 03.02.2011 – VI R 4/10 (Kein Zufluss von Arbeitslohn bei Gehaltsverzicht ohne wirtschaftlichen Ausgleich – Beherrschender Gesellschafter);

- BFH-Urteil vom 13.01.2011 – V R 65/09 (Keine Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG für Umsätze aus sog. Pensionspferdehaltung – Auslegung des Art. 25 der Richtlinie 77/388/EWG);

- BFH-Urteil vom 16.02.2011 – II R 60/09 (Kein rückwirkender Wegfall der Steuervergünstigungen nach § 13a ErbStG a.F. für den Erwerb von Anteilen an einer Personengesellschaft bei Aufeinanderfolgen mehrerer Umwandlungsvorgänge – Maßgeblichkeit des Umwandlungsrechts für Steuerrecht);

- BFH-Urteil vom 12.01.2011 – I R 49/10 (Besteuerungsrecht für Bezüge nach dem sog. Blockmodell im Rahmen der Altersteilzeit – Arbeitgeberzuschüsse zu französischer Krankenversicherung nicht steuerfrei);

- BFH-Urteil vom 19.10 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK