Schriftsätze mit Leidenschaft: Secondment in Brasilien

Brasilien boomt und ist stolz: 2014 kommt die Fußballweltmeisterschaft nach Brasilien und im Jahr 2016 wird Brasilien als erstes südamerikanisches Land in Rio de Janeiro die Olympischen Spiele ausrichten. Bis dahin könnte Brasilien zu den fünf größten Wirtschaftsmächten der Welt zählen, wenn es die anstehenden Herausforderungen wie den Ausbau der heimischen Industrie und die Modernisierung der maroden Infrastruktur meistert. Matthias Schlingmann verbringt sein Secondment für CMS Hasche Sigle in Brasilien und stellt sich den rechtlichen Herausforderungen in diesem spannenden Umfeld. Ein Bericht aus Rio de Janeiro:

Vier Monate Secondment bei der brasilianischen Kanzlei BM&A (Barbosa Müssnich & Aragão) liegen vor mir, als ich Mitte Januar bei Minusgraden in Hamburg aufbreche. Brasilien begrüßt mich schon in Frankfurt: „Brasilien erwartet Dich“ steht auf den großen Werbewänden, die den Tunnel zwischen den Abfluggebäuden im Flughafen säumen. Die Vorfreude auf Brasilien, das ich zum ersten Mal schon während Studiums bereist habe und das mich seitdem immer wieder in seinen Bann gezogen hat, steigt.

In Rio de Janeiro, der cidade maravilhosa („wundervolle Stadt“), angekommen, geht es am nächsten Morgen zum ersten Mal zum neuen Arbeitsplatz. Die Begrüßung im 32. Stock mit Ausblick auf Zuckerhut und Christusstatue ist herzlich, wie es die Art der cariocas (so werden die Einwohner von Rio de Janeiro genannt) ist. Und eins fällt sofort auf: es wimmelt auf den Fluren von jungen Leuten, die zugleich Ehrgeiz und brasilianische Lebensfreude versprühen. Nach Studium und Referendariat erst mit Ende 20 oder Anfang 30 als Rechtsanwalt in das Berufsleben zu starten, wie es in Deutschland üblich ist - hier schlicht unvorstellbar. Wenn brasilianische Juristen mit Anfang 20 als Rechtsanwälte ins Berufsleben starten, haben sie schon während des Studiums durchgehend als Praktikanten in Kanzleien gearbeitet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK