Gleiches Recht für alle….auf Glaubwürdigkeit?

…….ist der Gedanke, der durch den Sinn geht beim Follow-up und der Lektüre des Verfahrens um RA Lucas in Augsburg und dem jüngsten Bericht und Zitat in der SZ [Hans Holzheider, Wenn der Richter nichts mehr weiß - Süddeutsche Zeitung 23.3.2011]. Darin wird Oberstaatsanwalt Zechmann zitiert, den Richtern Haeusler und Ballis unwahre Angaben zu unterstellen halte er

„für sehr weit hergeholt, wenn man den Beruf sieht, den Richter ausüben“.

Nun,….. wie könnte man auch – nur beispielsweise etwa – aus ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK