Amnesty International veröffentlicht Bericht zum weltweiten Stand der Todesstrafe

www.amnestyusa.org/abolish/worldmap/

Laut eines Berichts, den Amnesty International am Dienstag dieser Woche vorgestellt hat, wurden im Jahr 2010 weltweit mindestens 527 Hinrichtungen in 23 Ländern vollstreckt. Hinzu kommen vermutlich noch einige Tausende weitere vollstreckte Todesstrafen durch die Volksrepublik China. Die Volksrepublik gibt keine Statistiken bekannt. Die Zahlen beruhen auf Schätzungen von Menschenrechtsorganisationen. Neben der Zahl der vollstreckten Hinrichtungen gibt der Bericht auch darüber Aufschluss, dass im vergangenen Jahr 2.024 Todesstrafen in insgesamt 67 Ländern verhängt wurden. Damit sitzen weltweit wenigstens 17.833 Menschen in Haft und warten auf ihre Hinrichtung.

Amnesty International berichtet neben diesen deprimierenden Zahlen auch von einer positiven Entwicklung: Zunehmend mehr Staaten weltweit haben in den vergangenen Jahren die Todesstrafe abgeschafft oder aber zumindest keine Hinrichtungen mehr vollstreckt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK