Obiter dictum, Kollege Stephan Lucas

… hatte der 1. Senat zusätzlich angemerkt, dass er

“mit Befremden zur Kenntnis nehme, dass er mit unwahrem Vorbringen konfrontiert wurde”.

Quelle: Nack, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof

Manchmal haben Personen, die als charakterlich unverdächtig erscheinen, gerade einen triftigen Grund zur Lüge: Wenn sie die Wahrheit sagten, wäre es um ihren guten Ruf geschehen.

Quelle: Bender/Nack/Treuer, Tatsachenfeststellung vor Gericht: ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK