Die Beste kommt aus Miltenberg

147 junge Frauen und Männer haben an der Uni Würzburg im Herbst das 1. Juristische Staatsexamen abgelegt, 108 von ihnen haben bestanden. Die Beste kommt aus Miltenberg: Anne Schellenberger erhielt bei der Examensfeier am Freitag den mit 3.000 Euro dotierten Wolfgang-Kuhlen-Preis.

Knapp drei Viertel der angetretenen Kandidaten kamen durch, 6 von ihnen glänzten mit der Note „Gut“. An der Spitze die 25-jährige Anne Schellenberger, die nach eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit mit bis zu 7 Lernstunden pro Tag stolze 13,82 Punkte erreichte. Die gebürtige Miltenbergerin machte ihr Abitur am Johannes-Butzbach-Gymnasium und versuchte sich zuerst am Studium der Kulturwirtschaft in Passau. „Das war ein sehr breites Feld, ich wollte etwas Konkretes“, erläutert Schellenberger ihren Wechsel in rechtswissenschaftliche Fach.

Die junge Juristin gehörte auch zu den zwei Dritteln ihrer Kommilitonen, die zusätzlich das Begleitstudium „Europäisches Recht“ absolvierten, das nur in Würzburg angeboten wird. Mit dem aktuellen Jahrgang sind es inzwischen über 1 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK