OLG Celle: Schriftgröße bei Werbung mit Testergebnissen

Um was geht es?Ein Unternehmen hatte in einer Zeitschrift für ihre Produkte geworben. In der Werbung wies sie auf ein Testergebnis und das damit verbundene Qualitätsurteil hin. Die Fundstelle des Qualitätsurteils wurde mit einer Schriftgröße von 3-4 Punkt angegeben.

Hierin sah ein Verband einen Wettbewerbsverstoß und machte den Anspruch auf Unterlassung gerichtlich geltend.

Wie entschied das OLG Celle?Das OLG Celle (Urteil vom 24.02.2011 - Az. 13 U 172/10) hielt die Werbung für wettbewerbswidrig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK