Causa Kachelmann: Morgen großer Show-down beim LG Mannheim?!

Nun scheint das Liebesleben von Patricia Riekel( BURDA-BUNTE) und (BURDA-FOCUS-Herausgeber) Helmut Markwort bzw. der Info-Hub-Redakteuse und Info-Brokerin Tanja May (ebenfalls BUNTE) wohl nicht so interessant und spannend zu sein, dass irgendeine Konkurrenzblatt auch nur eineurofuffzig dafür geboten hätte, was umgekehrt deren gesteigertes Interesse über dne Beruf hinaus am Liebesleben des JK weit über den Beruf hinaus miterklären könnte, so können wir ja gespannt sein, was FOCUS/BUNTE morgen aus den kostenfreien (ja keine 50.000, keine 10.000, keine 7.500 nicht mal 5.000) Infos der eigentlichen Quelle (NK Claudia D.ingens) machen. Geanuso darf man gespannt sein, wie sich das Gericht um einen weiteren in Deutschland noch straffreien Contempt of court rumlaviert. Denn immerhin hat das vermeintliche Opfer es zum ersten Mal mit Ra Schwenn direkt zu tun, der sich insbesondere mit dem für die STA (laut FOCUS) ach so wichtigen, aber höchst ominösen Tagebuch (bzw. seinen verschiedenen Versionen) beschäftigen wird. Ein Ausschluß (neuerdings als hohes Gut des Rechtsstaats in Mannheim entdeckt) der Öffentlichkeit mit dem Intimleben der noch als mutmaßliches Opfer und frühzeitig unter Schutz von EMMA/Alice Schwarzer und Weißer Ring gestellte NK nicht (meh) zu begründen, zumal wir ja hinreichend durch den FOCUS - die Form ändernd (indirekte Rede) um die Form zu wahren (es darf nicht WÖRTLICH aus der Ermittlungsakte zitiert werden - an wievielen Stellen geschah es dennoch?) ganzseitig stimmungmachend gegen Kachelmann aber unrecherchierend publiziert wurde ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK