Loddar und die Brüssel-IIa-Verordnung

Lothar Matthäus und seine 4. Ehefrau Liliana waren am 2. Februar 2011 vom Bezirksgericht in Hallein (Österreich) geschieden worden. Über die Trennung hatte ich berichtet.

Laut Medienberichten wollen Lilianas Anwälte nun die Rechtmäßigkeit der Scheidung prüfen lassen (was auch immer das heißen mag - da mittlerweile Rechtskraft eingetreten sein könnte).

Hintergrund dürfte die Brüssel-IIa-Verordnung (Verordnung Nr. 2201/2003 des Rates vom 27.11.2003 über die Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und zur ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK