Heute

Heute fingen wir vor einem Gericht in der Pfalz mal mit einer Zivilsache an. Ein RA - Kollege wollte von dem Mandanten Geld. Er "vergaß" aber, dass er € 5.000,00 cash und ohne Quittung erhalten hatte. Nach anfänglichem Zögern wurde das auch nicht mehr bestritten. Denn immerhin hatte der Mandant die Geldübergabe als Tonmitschnitt gesichert. Zwar ist das strafbar, aber der Mandant dachte halt sicher ist sicher. Und nun war ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK