Der Film Das zweite Gesicht der Schlampe vom Amt wird von den U + C Rechtsanwälten im Namen der DBM Videovertrieb GmbH abgemahnt

Die U + C Rechtsanwälte URMANN + COLLEGEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mahnt zurzeit angebliche Urheberrechtsverletzungen in Online-Tauschbörsen (“Filesharing”) an dem Filmwerk Das zweite Gesicht der Schlampe vom Amt ab. Rechteinhaber ist die DBM Videovertrieb GmbH aus Wesel.

Vom Abgemahnten werden die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung eines Pauschalbetrags in Höhe von 650,00 € gefordert.

Wir empfehlen Betroffenen, eine von den U + C Rechtsanwälten formulierte Unterlassungserklärung nicht ohne Weiteres zu unterschreiben; ansonsten könnten große Nachteile entstehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK