Internet Vigilantismus: Don’t mess with the cybermob!

Wer das letzte Jahr nicht unter einem Stein verbracht hat, der wird zumindest so ungefähr wissen, was und wer Wikileaks und Julian Assagne sind. Wer sich etwas mehr mit Wikileaks beschäfftigt hat, dem wird auch “Anonymous” begegnet sein, den selbsterannten Bodyguards von Wikileaks. (Wikileaks leugnet konkrete Aufträge an Anonymous zu geben) Durch die Medien ging das Hacker-Kollektiv unter anderem als sie Online-Angriffe auf die Kreditkarten Firmen starteten, welche Wikileaks Konten sperrten. Das Ganze lief unter dem Titel “Avenge Assagne”, einer Unterkategorie von “Operation Payback”. Unter dem selben Namen worde schon Sarah Palin’s Email Account gehackt und diverse Pro-Copyright Akteure attackiert.

Anonymous ist zudem bekannt für Projekte wie einem Online-Angriff aus Scientology oder der Erschaffung von Persian Bay, einer Plattform für Iranische Protestler. (Für andere Länder gab und gibt es ähnliche Projekte.) Wenn Anonymous gerade nicht politisch aktiv ist, fluten sie Youtube allerdings auch schon mal mit Pornos, die als Kindervideos getarnt sind.

Internet Vigilantismus (auch hacktivism genannt) ist ein faszinierendes neues Phänomen, welches mit zunehmender Bedeutung des Internets selbst an Bedeutung gewinnt. Interessant ist dabei an Anonymous vor allem, dass es sich anscheinend nicht um eine Organisation, sondern um eine Subkultur oder ein Netzwerk zu handeln scheint. Dafür spricht auch, dass sich keine eigene Hompage von Anonymous finden lässt. Wikipedia sagt dazu:

In its early form, the concept has been adopted by a decentralized on-line community acting anonymously in a coordinated manner, usually toward a loosely self-agreed goal, and primarily focused on entertainment. Beginning with 2008, the Anonymous collective has become increasingly associated with collaborative, international hacktivism, undertaking protests and other actions, often with the goal of promoting internet freedom and freedom of speech ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK