Google Street War – Jetzt auch in Ihrem Land verfügbar

Heute mal was ganz anderes. Gestern war wieder einmal Kieler Webmontag, eine immer auf die eine oder andere Art spannende Vortragsveranstaltung, die ich hiermit jedem nochmal ans Herz legen möchte.

Gestern ließ sie mich allerdings emotional etwas aufgewühlt zurück, was an einem – formal sehr gelungenen – Kurzvortrag lag. Die Standup-Demo der sypathischen Referenten von Empuxa war nämlich, sagen wir: “explosiven” Inhalts.Vorgestellt wurde eine Spielidee für ein Browsergame, das “Bachelors of Desaster” heißen wird. Die kleine Spitzfindigkeit, dass der Name jedenfalls nicht Englisch gemein sein kann, da man dann eher “Disaster” schreiben müsste, erlaube ich mir hier mal – daber das ist im Wortsinn ein “Nebenkriegsschauplatz”.

Der Hauptkriegsschauplatz ist meine Heimatstadt. Oder Ihre. Aber sehen Sie selbst:

Es geht also um ein IPhone-Multiplayer-Game auf Basis von GoogleMaps und OpenStreetMap, bei dem Ziel ist, dass die Spieler sich u.a. mittels Artilleriegeschützen und Luftschlägen gegenseitig auslöschen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK