Typische Vertragsfehler in den USA

Aus der Lektion für die Referendarinnen und Mandanten: Fehler in der amerikanischen Vertragssprache vermeiden! Einige Faustregeln helfen: 1. Kein Passiv: Der Handelnde muss genannt werden. 2. Keine logischen Sprünge: Auch Selbstverständlichkeiten werden beschrieben. 3. Shall & ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK