"If you get it, share it"? - beck-blog und beck-community

Blogs, Branchen-Communities, Facebook, Twitter und Co. - die Social Media Welle hat längst auch die Verlagslandschaft erreicht. C. H. Beck war und ist mit dem beck-blog und der beck-community Vorreiter.

Dabei darf es zweifelsohne gerade in dieser Zielgruppe als Herausforderung gelten, die hierfür notwendige Akzeptanz zu schaffen. Warum eigentlich sollte man als z.B. Rechtsanwalt sein Fachwissen mit anderen in Online-Foren teilen? Warum abseits der klassischen und etablieren wissenschaftlichen Formate Blogs schreiben? "If you get it, share it", lautet ein bekannter Satz der Social Media Szene. Aber gilt dies auch in der juristischen und steuerrechtlichen Fachwelt?

Diese Frage möchte ich mit einem klaren "Ja" beantworten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK