Schmerzensgeld für verweigerten Disco-Einlass

Der Kollege Ferner berichtet über einen interessanten Fall des Amtsgericht Bremen. Eine Gruppe wollte anscheinend gemeinsam in einen Club eingelassen werden. Nur eine Person wurde nicht eingelassen – außgerechnet der Einzige mit dunkler Hautfarbe… Dieser verlangte wegen Diskriminierung Schmerzensgeld.

Ich habe mich schon immer gefrage, mit welchen Begründungen in Zeiten des AGG einzelne Personen nicht in Clubs eingelassen werden. Immerhin bestimmt § 19 AGG:

“Eine Benachteiligung aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, wegen des Geschlechts, der Religion, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität bei der Begründung, Durchführung und Beendigung zivilrechtlicher Schuldverhältnisse, die 1 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK