LG Hamburg: Reklame mit flächendeckender Erreichbarkeit des "VOIP"-Tarifs rechtmäßig

Die Aussage eines Internetanbieters, dass Voice over IP (VOIP) "mit mobiler Festnetznummer überall erreichbar" ist, ist rechtlich nicht zu beanstanden (LG Hamburg, Urt. v. 18.01.2011 - Az.: 407 O 90/10).

Der Beklagte warb für seinen VOIP-Tarif mit seiner Aussage:

"Mit mobiler Festnetznummer überall erreichbar sein."

Die Klägerin hielt diese Aussage für rechtswidrig, da sie der Auffassung war, dass die VOIP-Nutzung nur mit einem DSL-Anschluss verfügbar sei.

Di ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK