BVerfG: Menschenunwürdige Haftunterbringung als Verstoß gegen die Menschenwürde

Das BVerfG hat am 22.02.2011 beschlossen, dass die Unterbringung mehrerer Gefangener in einer zu kleinen Zelle gegen die Menschenwürde (Art. 1 Abs. 1 GG) verstößt. In dem Fall wurden Gefangene in einer 8m^2 kleinen Zelle ohne abgetrennte und belüftete Toilette untergebracht.

Im Falle einer sol ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK