Kindergeburtstag: Warten auf den grossen Sturm!

Heute ist es endlich so weit: seit Tagen hat unser Sohn Max kein anderes Thema als seinen heutigen Geburtstag – und nun ist er endlich da. Wir Eltern hingen in den letzten Tagen auch so ein wenig den Erinnerungen nach, denn irgendwie ist der 6. Geburtstag ja ein Einschnitt (Schule beginnt für unseren Kleinen dieses Jahr) und da denkt man schon 6 Jahre zurück: „Was haben wir denn um diese oder jen Uhrzeit gemacht, wann sind wir ins Krankenhaus gefahren, weisst Du noch?“ usw.

© Ulrike Karow / pixelio.de

Geschenke waren natürlich heute morgen ganz wichtig: Von den Grosseltern, Paten und natürlich Eltern gab es das erste „richtige“ Jungenfahrrad mit Gangschaltung, Licht und Tacho – natürlich in schwarz-weiss-grün (Eingeweihte wissen, warum) und selbst ausgesucht. Allerdings wusste er natürlich nicht, ob es das im Geschäft so sehnsüchtig betrachtete und Probe gefahrene Rad auch tatsächlich gibt. Da war er dann schon platt, als es da nun stand ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK